Image Image Image
Im Team für das Ostallgäu

Die Regierung von Schwaben sucht für den Landkreis Ostallgäu zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft für Naturschutz und Landschaftspflege (m/w/d)

Das Sachgebiet „Naturschutz und Landespflege“ befasst sich mit dem Schutz der biologischen Vielfalt, der dauerhaften Sicherung der Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Naturhaushaltes sowie dem Erhalt des Erholungswertes von Natur und Landschaft. Der hoheitliche Auftrag umfasst den Schutz wildlebender Tiere und Pflanzen einschließlich ihrer Lebensstätten sowie den Schutz natürlich vorkommender Ökosysteme, Biotope und Arten vor schädlichen Eingriffen. Das Sachgebiet wird im Rahmen seines gesetzlichen Auftrages bei Eingriffen in Natur und Landschaft wie z.B. Bauvorhaben, der Erstellung von Bebauungsplänen oder auch wasserrechtlichen Verfahren eingebunden und zeichnet für die Ausweisung von Schutzgebieten verantwortlich. Daneben sind Beratungstätigkeiten zu den Themen Pflanzen, Bäume, Gärten und Artenschutz Teil des Aufgabengebietes.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in der Unteren Naturschutzbehörde und damit unter anderem folgende Aufgaben:

  • Beurteilung von Eingriffen in Natur und Landschaft bei behördlichen Gestattungsverfahren (z. B. wasserrechtliche Genehmigungen, Baugenehmigungs- und Flurbereinigungsverfahren)
  • Stellungnahmen zu Flächennutzungs-, Bebauungs-, Landschafts- und Gründordnungsplänen
  • Vollzug artenschutzrechtlicher Vorschriften
  • Überwachung und Betreuung von Schutzgebieten, Mitwirkung bei der Ausweisung
  • Planung und Umsetzung von Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen sowie von Artenhilfsprogrammen
  • fachliche Beurteilung und Kontrolle von Förderanträgen
  • Koordination ehren- und nebenamtlich Beauftragter (z.B. Naturschutzwacht, Biberberater)
  • Austausch mit den anerkannten Naturschutzverbänden und Öffentlichkeitsarbeit

Sie bringen mit:

  • hauptamtliche Fachkraft für Naturschutz und Landschaftspflege mit abgeschlossenem Vorbereitungsdienst für den Einstieg in der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachgebiet Naturschutz und Landespflege

oder alternativ

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplomingenieur (FH) (m/w/d) oder Bachelorabschluss) der Fachrichtung Naturschutz und Landschaftsplanung/Landschaftsarchitektur/Landschaftsökologie oder vergleichbarer Studiengang sowie die Bereitschaft, den Vorbereitungsdienst zu absolvieren
  • Erfüllung der allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen (z.B. gesundheitliche Eignung, Altersgrenze - 45. Lebensjahr darf bei der späteren Ernennung in das Beamtenverhältnis auf Probe noch nicht vollendet sein, deutsche Staatsangehörigkeit)

Darüber hinaus erwarten wir für die vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit:

  • gute Kenntnisse von Flora und Fauna
  • eine belastungs-, team- und kommunikationsfähige Persönlichkeit, die sich durch eine flexible, kooperative und zielorientierte Arbeitsweise auszeichnet und die über Organisationstalent sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen verfügt
  • die Fähigkeit, Außendienst im Geländer auch unter schwierigen Witterungsbedingungen wahrzunehmen
  • einen sicheren Umgang mit MS-Office Standartsoftware
  • Arc-GIS/ArcView Kenntnisse sind von Vorteil
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B ist zwingend erforderlich

Unser Angebot für Sie:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team und an einem modernen und ergonomischen Arbeitsplatz in angenehmer Atmosphäre mit hohen technischen Standards.
  • Die Stelle ist unbefristet. Nach dem Qualifikationserwerb erfolgt die Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe in der Besoldungsgruppe A 10 der Bayerischen Besoldungsordnung sowie bei Bewährung und bei Vorlage aller beamtenrechtlicher Voraussetzungen**** die spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit.
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, wie z. B. Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld), Leistungsentgelt sowie zusätzliche betriebliche Altersversorgung.
  • Gute Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung mit Gleitzeit und digitaler Zeiterfassung sowie 30 Tage Urlaub im Jahr. Je nach Stelle gibt es die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten.
  • Umfassende freiwillige soziale Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung: Über unsere Kooperation mit EGYM Wellpass bieten wir Ihnen die Möglichkeit in über 9.000 Fitness- und Yoga-Studios, Schwimmbädern sowie Crossfit- und Boulderhallen deutschlandweit für 29 € im Monat zu trainieren. Zusätzlich bieten wir ein wöchentliches Massageangebot und Versorgung unserer Mitarbeitenden mit frischem Obst.
  • Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die persönliche sowie fachliche Weiterbildung sowie eine systematische Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen.
  • Profitieren Sie an der Teilnahme unserer Programme für Mitarbeiterangebote und Vergünstigungen in Kooperation mit namhaften Marken und Herstellern.
  • Auf unserem hauseigenen Parkplatz bieten wir Ihnen eine kostenlose Parkmöglichkeit, sowie einen barrierefreien Zugang zu allen Ebenen im Haus.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. Teile des Vorbereitungsdienstes sind zwingend in Vollzeit zu absolvieren.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwer behinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Die Regierung bittet um Übersendung Ihrer Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (z. B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen) bis spätestens 19. August 2024 über das Online-Bewerbungsportal unter https://interamt.de/koop/app/stelle?1&id=1162050.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung